FRA
Herbe à chat Trixie
Herbe à chat Trixie
Herbe à chat Trixie
Herbe à chat Trixie

Herbe à chat Trixie

Aide indispensable pour une bonne digestion de votre chat : l'herbe à chat à faire pousser soi-même.Plus d'informations...
Description du produit
Tolles Katzengras: "Nach ein paar Tagen hat unser Kater Freude an dem tollen Katzengras."

Livraison estimée à domicile ou en relais : 2-4 jours ouvrés.

Lire la suite

Tous les prix sont TTC

En savoir plus sur les frais de port

lot de 3 sachets de recharge
271938.1
4,50 CHF
15,00 CHF / kg
Produits fréquemment achetés ensemble
Herbe à chat Trixie - lot de 3 sachets de recharge
Gamelle en céramique pour chat + herbe à chat - 1 gamelle + 50 g de graines
Total 13,00 CHF
Total 13,00 CHF

Herbe à chat Trixie

- lot de 3 sachets de recharge

4,50 CHF
15,00 CHF / kg

Description du produit

Aide indispensable pour une bonne digestion de votre chat : l'herbe à chat à faire pousser soi-même.

Pendant sa toilette quotidienne, votre chat avale constamment ses poils. Ces poils doivent être éliminés naturellement aussi vite que possible, sinon ils peuvent provoquer des boules de poils dans les intestins de votre compagnon. Cela peut avoir des conséquences néfastes pour votre chat. L'herbe permet à votre chat d'éliminer ces poils naturellement avant qu'une boule de poils ne se forme.

Mode d'emploi :
Placez les graines dans une coupe et arrosez de manière à ce que les graines soient humides, mais pas mouillées. Placez la coupe dans un endroit chaud et ensoleillé. Les graines commencent à germer à partir du 3ème jour. Vous pouvez donner l'herbe à chat à votre animal une fois que les pousses auront atteint une taille de 4 à 5 cm. Veillez à ce que l'herbe à chat soit toujours humide.

L'herbe à chat est un complément alimentaire.

Avis

Derniers avis clients

08.08.22 | Eveline
: 5/5

Tolles Katzengras

Nach ein paar Tagen hat unser Kater Freude an dem tollen Katzengras.
25.07.20
: 3/5

Es hat Vor- und Nachteile...

Das Gras wächst in der Regel sehr schnell, es hält auch gern 1-2 Wochen ohne braune Spitzen zu bekommen, jedoch finden sich nach dem ersten Giessen mehrere Fruchtfliegen ein, was sehr unangenehm ist, da die Tierchen hartnäckig in der Wohnung verbleiben...darum 3 Sterne
03.10.11 | Valentina
: 5/5

Super einfach und wächst echt schnell

Hab mir einfach das nachfüllpack gekauft und es ausprobiert. Die Mischung hab ich in eine Tupperschale getan und ständig vergessen zu gießen. Aber am Fenster schien es ihm trotzdem zu gefallen und so ist es innerhalb von 4 Tagen brächtig gewachsen und mein Kater steht auch tierisch drauf.
Originally published in zooplus.de
15.08.11
: 5/5

Einfach super!

Unser Kleiner ist begeistert von diesem Katzengras. Es wird nicht nur fröhlich daran geknabbert, sondern auch mal gern als stilles Plätzchen für ein Nickerchen genutzt :-) Das Gras wächst schnell,gleichmäßig dicht und hoch und ist vollkommen geruchsneutral. Aus unserer Sicht sehr empfehlenswert.
15.05.11 | Löwenmäulchen
: 5/5

Kommt super an !!

Das Gras wächst super schnell und kommt sehr gut bei meiner Süßen an. Das Gras wird ja nicht wirklich als Verdauungshilfe benötigt, aber zum Knabbern zwischendurch wohl sehr schmackhaft. Kleiner Tipp für diejenigen bei denen das Gras angeblich wegen der Aussaat in Granulat " stinkt ". Ich sähe es nicht in Granulat , sondern in ganz normaler Blumeerde aus .
Originally published in zooplus.de
29.04.11 | Janina B.
: 5/5

Katzengras ist Katzengras ist Katzengras - und das zu dem Preis!

Das Katzengras ist ganz hervorragend und im Vergleich zu Konkurrenzprodukten auch sehr preiswert. Es funktioniert genauso gut wie jedes andere Katzengras auch. Nach ca. 3 Tagen sprießen die ersten grünen Halme und nach etwa 5 Tagen ist das Gras groß genug, um es Mieze zu servieren - und das, obwohl ich keinen besonders sonnigen Standpunkt ausgewählt hatte. Natürlich sollte man schon die Anleitung lesen und beachten, damit das Gras nicht eingeht. Tütchen auf, Inhalt in eine Schale geben und befeuchten (!), nicht "in Wasser ertränken". Ignoriert man diesen Hinweis, führt das zu Schimmel in der Schale - was wohl auch die Gestankentwicklung bei anderen Kunden erklären dürfte. Das ist allerdings keine Besonderheit dieses Katzengrases, sondern bei jeder Form von Saat zur Selbstzucht so. Daher: Top Produkt! Allen, die damit Probleme haben, kann ich nur empfehlen, die Anleitung das nächste Mal genauer zu lesen.
Originally published in zooplus.de
11.02.11
: 5/5

Besser als die anderen Alternativen

Ich habe die Nachfüllbeutel schon mehrmals bestellt. Im Vergleich zu anderen Produkten hat es meiner Katze bisher wohl am besten gefallen. Das Gras wächst sehr schnell, wird schön grün und buschig. Keine dürren Grashälmchen, sondern ordentlich zu kauen. Ich setze das Gras immer mit etwas Erde in einem kleinen Blumentopf an. Dann hält es über Wochen, sofern meine Katze das nicht vorher aufgefressen hat. Und für den Preis unschlagbar.
04.02.11 | Isa
: 5/5

Supi!

Ich hatte auch keine Probleme mit Fruchtfliegen oä. Ich habe die Packung einfach in einen flachen Topf getan und einmal am Tag gegossen, das Gras wuchs super, innerhalb von 3 Tagen war es gut 15 cm lang und inzwischen haben wir es jetzt schon über einen Monat stehen! Katze findet es super und schnurrt während sie sich dran reibt und es knabbert. :)
Originally published in zooplus.de
14.12.10 | Anika
: 5/5

sehr ergibig

das multipack ist wirklich sehr ergiebig, einmal gekauft hat man erstmal eine ganze weile ruhe. eine tüte reicht bei mir für gewöhnlich für 2x neues gras ansetzen, man hat also eine ganze weile ausgesorgt. und die katze nimmt es gern.
Originally published in zooplus.de
16.06.10 | Bettina Eicher
: 5/5

Erst Erde, dann die Saatmischung, dann nochmals Erde

Also, ich habe keine Probleme mit den Fruchtfliegen. Ich pflanze das Gras folgendermaßen an: Eine Schale (oder 3 bis 4 Blumentöpfe) zu etwa 2/3 mit Blumenerde füllen und diese gut anfeuchten und festdrücken. Dann die Saatmischung gleichmäßig darauf verteilen, ebenfalls gut festdrücken. Darüber nochmals eine ca. 2 cm hohe Schicht Blumenerde, die wiederrum gut festgedrückt wird. Nicht zuviel gießen, aber dafür täglich. Nach 5-7 Tagen hebt das wachsende Gras die obere Erdschicht an, welche man dann vorsichtig entfernen kann - sie hat während der Keimzeit verhindert, daß sich Insekten einnisten. Die untere Erdschicht dient den Wurzeln als Halt, und somit können die Katzen das Gras beim Knabbern nicht herauzsreißen! Also, ich und meine 9 Katzen sind sehr zufrieden mit diesem Produkt und empfehlen es gerne weiter!
Originally published in zooplus.de
03.04.10
: 5/5

Jetzt klappt es

Nach anfänglichen Schwierigkeiten, wie Schimmel, Fruchtfliegen,Gestank und raus gerissene Wurzeln, hab ich nun die Lösung: so wenig Wasser wie möglich und 2 dicke Gummis überkreuz auf die Schale gezogen, gleich wenn man das Gras ansetzt. Fazit: jetzt klappt es :-) und meine Katzis lieben es.
17.03.10 | Sandra
: 4/5

Ist gut

Ich habe das Gras schon lange für meine Katzen. Ich finde den Preis sehr akzeptabel. Ich gieße das fertig gewachsene Gras nur mäßig, dass es nicht trocken, aber auch nicht zu nass ist und das hält dann immer ziemlich lange. Setze gleich das neue Gras an, wenn ich das andere für die Katzen hinstelle, so, dass immer frisches Gras da ist. Das jetzige Gras hatte ich leider zu nass gehalten, so war es gleich geschimmelt unten in der Schale und roch nicht gut. Aber das war mein Fehler. Ansonsten, wenn ich es ich wie oben beschrieben gemacht habe, ist es super. Daher mein Tip, eher etwas trocken als zu nass halten. Dann hält es auch schön lange und schimmelt auch nicht. Meine Katzen mögen es sehr gerne und brechen auch nicht mehr so viel.
Originally published in zooplus.de
31.10.09 | Petra
: 2/5

31.10.09

Habe das Gras aus kostengründen schon Jahre in Benutzung aber in letzter Zeit ist die Qualität sehr schlecht, es stinkt und vor allem ich habe lauter Fruchtfliegen nach kürzester Zeit in meiner Küche...igitt, werde diesen nur mit Apfelessig in der Tasse Herr, ist richtig eckelig, ich versuche es jetzt mal mit einem anderen Gras.
Originally published in zooplus.de
29.07.09
: 4/5

Gute Saat wächst schnell und scheint zu munden.

Die Saat ist gut, wächst schnell und das Gras schmeckt meinen beiden Katzen auch. Einfache handhabe beim Anziehen der Saat, bloß das regelmäßige gießen nicht vergessen, dann haben die Katzen länger freude.
23.07.09
: 5/5

Ist nicht nur für die Katz´!!!

Auch meine Hunde mögen es sehr gerne.Magenreinigend! Ohne geht gar nicht!!!
22.01.09
: 5/5

Sehr gut!

Das Katzengras in der Vorratspackung kann ich nur empfehlen. Es ist super schnell zu ziehen und funktioniert in jedem Behältnis. Das Wasser wird durch das Material, in das die Samen gesetzt sind, sehr gut feucht gehalten. Man muss also nicht jeden Tag nachgießen.
06.04.08 | Heike Ju.
: 5/5

Bin sehr zufrieden

Ich finde das Katzengras super. Ich pflanze es immer in eine etwas höhere Schale (sieht auch schöner aus) und mache etwas Erde auf die Samen. Das Gras wächst wahnsinnig schnell und ist richtig schön dunkelgrün. Meine Katzen lieben es und sogar meine Hunde mögen es sehr.
Originally published in zooplus.de
04.02.08 | Katrin
: 5/5

Supi

Züchte das immer im Mini Gewächshaus im Fenster.Meine Katze kann es immer nicht abwarten sie findet das Gras so toll.Wächst sehr schnell.
Originally published in zooplus.de
08.05.07 | Silvia
: 5/5

Es wächst sehr schnell

Es wächst sehr schnell, als ich meine Katzen neu bekommen habe habe ich sofort auch eine Schale mit Katzengrass geöffnet, da sie gewohnt waren draussen zu sein und sie aber erstmal zuhause bleiben mussten. Innerhalb von 3-4 Tagen war es schon hoch genug das die Katzen daran nagen konnten. Danke.
Originally published in zooplus.de
15.07.05 | Bettina
: 2/5

es funktioniert, aber

wie beschrieben, sammelt sich unten sehr schnell Schimmel, es stinkt - obwohl nicht übermässig gegossen. Die Plastikschale ist zu klein und fasst den unteren Teil nur zur Hälfte. Angegangen sind bei mir bis jetzt alle Schalen, allerdings halten sie maximal eine Woche - und dann kommen auch noch kleine Fliegen hinzu. Schade - aber die Katze mags trotzdem.
Originally published in zooplus.de