FRA
Sélection zooplus

Huile de chanvre pour chien, chat et rongeur

250 mL
: 5/5
(59)
Sélection zooplus
Complément alimentaire en cas d'allergies et de problèmes de pelage, renforce le système immunitaire et augmente la vitalité de votre animal.Plus d'informations...
Description du produit
Huile de chanvre pour chien, chat et rongeur
Huile de chanvre pour chien, chat et rongeur
Huile de chanvre pour chien, chat et rongeur
Huile de chanvre pour chien, chat et rongeur
Choisir un article
250 mL271491.1
17,90 CHF
71,60 CHF / l

Livraison estimée à domicile ou en relais : 2-4 jours ouvrés.

Lire la suite

Tous les prix sont TTC

En savoir plus sur les frais de port

Produits fréquemment achetés ensemble
Huile de chanvre pour chien, chat et rongeur - 250 mL
Huile de saumon Dibo pour chien et chat - 500 mL
Total 0,00 CHF
Total 0,00 CHF

Huile de chanvre pour chien, chat et rongeur

- 250 mL

17,90 CHF
71,60 CHF / l

Description du produit

Complément alimentaire en cas d'allergies et de problèmes de pelage, renforce le système immunitaire et augmente la vitalité de votre animal.

Cette huile de chanvre a été fabriquée à partir de graines de chanvre naturel et pressées à froid. Les bienfaits des nutriments sont préservés grâce à la pression à froid (la température des graines et de l'huile ne doit pas dépasser les 40 °C).

L'huile de chanvre est particulièrement recommandée en cas de réactions allergiques et de problèmes de pelage grâce aux effets positifs des acides alpha-linoléniques sur les démangeaisons. L'huile de chanvre est un des seuls éléments naturels à contenir ces acides gras essentiels rares.

L'huile de chanvre a les effets bénéfiques suivants :

  • améliore la vitalité
  • renforce le système immunitaire
  • rend le pelage brillant et résistant
  • stabilise le métabolisme

En plus des vitamines et des oligoéléments, ce sont les acides aminés contenus dans l'huile de chanvre qui la rendent tellement efficace. Une carence en acides gras essentiels peut provoquer des maladies cutanées comme l'eczéma et des démangeaisons allergiques. Les acides gras essentiels jouent un rôle déterminant pour les défenses de la peau : ils régulent l'élimination de l'eau dans les couches supérieures de l'épiderme qui augmente fortement en cas de carence.
Eczéma et allergies :
La transformation enzymatique des acides linoléique en acides alpha-linoléniques est perturbée chez les animaux souffrant d'eczéma ou d'allergies. C'est pourquoi des déficits en acides gras essentiels peuvent apparaître. Un complément approprié en acides α-linoléniques contribue activement à compenser ces carences.
Guérison :
La plupart des eczémas et des allergies résultent de facteurs environnementaux dont les symptômes sont complexes et difficilement diagnosticables. Les problèmes liés se font ressentir sur les organes externes : peau et pelage. L'huile de chanvre soulage rapidement les symptômes allergiques.

Remarque : l'huile de chanvre (et ses acides alpha-linoléniques) est utilisée en médecine humaine pour lutter contre l'eczéma.

Composition

Voir les composants analytiques
Ingrédients :
huile de chanvre (pressée à froid, sans ajout), vitamine E naturelle (0,3 %).
Contient : acides gras oméga 3 et oméga 6, acide gamma-linolénique.

Additifs : le fabricant garantit que cet aliment contient uniquement des additifs conformes à la réglementation européenne.

Composants analytiques

graisses brutes92.0 %
acides gras oméga 317.8 %
acides gras oméga 654.5 %
énergie métabolisable820.0 kcal

Quantités recommandées

Quantités recommandées :

L'huile de chanvre pour chien, chat et rongeur est un complément alimentaire.

L'ajout de quelques gouttes d'huile de chanvre à la nourriture permet de couvrir les besoins journaliers en acides gras.

Pour un chat : donnez 1/2 cuillère à café par jour ou 1 cuillère à café 3 fois par semaine.
Pour un chien de taille moyenne : donnez 1 cuillère à soupe 3 fois par semaine.
Pour un rongeur : donnez 1/2 cuillère à café pour chaque kg du poids de l'animal 3 fois par semaine.

Conseils de stockage
Conserver dans un endroit frais et sombre après ouverture.
Après ouverture, l'huile de chanvre doit être utilisée jusqu'à la date de péremption indiquée.

Avis

Tout visualiser

Photos de clients

https://media.zooplus.com/media/cpp/102023/5/2601247116554719040/w50.jpg
https://media.zooplus.com/media/cpp/052016/18/2541187361272016470/w50.jpg
https://media.zooplus.com/media/cpp/042016/20/2621171430952669921/w50.jpg
https://media.zooplus.com/media/cpp/042014/28/6423466253484836049/w50.jpg
Voir toutes les photos

Derniers avis clients

30.03.21|Susanne
: 5/5
Schöneres Fell
Mein Hund hatte schon von „Welpenbeinen“ an Hautprobleme (Schuppen, stumpfes Fell, Haarausfall). Mit dem Öl ist es deutlich besser geworden: zum ersten Mal hat er über längere Zeit glänzendes und dichtes Fell. Es scheint sich auch positiv auf seine Verdauung auszuwirken.
06.10.19|Roberta
: 5/5
Elodie
Ich benutze Hanf-Futteröl für meine Deutschedogge, welche einige Probleme mit den Gelenken und der Hund fühlt sich deutlich besser.
01.04.19
: 5/5
Lecken sogar meine mäkeligen Katzen mit Genuss
Ich habe bereits mehrere Futterergänzungsmittel ausprobiert. Viele enthalten zwecks Omega-Fettsäuren Fischöl, was meine Katzen leider bereits aus 100 Metern Entfernung riechen und das Futter dann selbst bei Hunger stehen lassen. Das Hanföl wurde sofort begeistert abgeleckt, deshalb top. Kann mich leider noch nicht zur Wirkung äussern, ist der erste Tag heute.
01.04.19
: 5/5
Top Produkt
Wir von den Hunden gerne gefressen. Hilft gut bei den Allergien (Graspollen). Auch beim Fell und der Haut wirkt es super. Kann das Produkt und den Preis hier nur empfehlen.
06.09.18
: 5/5
tolles Produkt
Unsere beiden Hunde mögen das Öl. Mein Schäfer Mischlings Rüde bekommt es in seine BARFMahlzeiten. Unsere Rottweilerhündin ab und zu übers Trockenfutter. Wird von beiden sehr gern gefressen!
10.08.18|Auer
: 5/5
Top Produkt
Meine 3 Hunde mögen das Öl alle. Bestelle es regelmässig.
16.03.15
: 5/5
Hanföl super gegen allergischen Juckreiz
Mein Yorki-Dackelmix hat u. a. eine Hausstaubmilben-/Futtermilbenallergie. Nachdem ich alle notwendigen Maßnahmen gegen o. g. Auslöser unternommen hatte, blieb immer noch ein Rest-Juckreiz über. Seitdem er ca. 3-4x die Woche dieses Öl über sein BARF-Futter bekommt, ist der Juckreiz verschwunden!! Sehr empfehlenswert!
Originally published in zooplus.de
30.03.14
: 5/5
Gutes Öl
Das Hanföl wird sehr gut von unseren 3 Hunden aufgenommen und vertragen, wie es sich auf Das Fell und die Haut auswirkt kann ich noch nicht sagen. Nur zu bemängeln gibt's den Verschluss. Zum Glück war der Versand sehr zügig und es ist nur eine geringe Menge Öl ausgelaufen, da hilft auch nicht das Tesa, welches an der Verschlussklappe angebracht war.
Originally published in zooplus.de
05.02.14
: 5/5
Der Verschluss
Es ist ein gutes Öl. Jedoch der Verschluss lässt zu wünschen übrig. Bis jetzt war bei jeder Versendung ein bisserle was ausgelaufen.
Originally published in zooplus.de
12.04.13
: 5/5
Perfekt!
Ratten stehen voll drauf! mische ich unters Futter und es wird gern angenommen :) es riecht auch nicht so unangenehm wie das Fischöl!
Originally published in zooplus.de
25.02.13
: 5/5
Kein Haaren mehr
Unsere beiden Mischlingshunde verlieren kaum noch Haare,seitdem ich dieses Hanföl füttere.Es wurde mir von der Hundefriseuse empfohlen.Aber man muß wirklich über einen längeren Zeitraum(6Wochen)die Kur durchführen und auch danach weiter 1-2Mal die Woche das Öl verabreichen.
Originally published in zooplus.de
13.09.12
: 5/5
Hilft sehr gut bei Hautkrankheiten!
Meiner Hündin hilft es wirklich sehr gut! Sie ist momentan sehr krank und ich bstelle es schon den 4. Monat.
Originally published in zooplus.de
27.10.11|Michaela Rettinghaus
: 5/5
Mein mäkel Kater ist begeistert
Ich hab zwei Kater, der eine heißt Gismo und ich ein totaler mäkler vor dem Herrn. Aber das Öl ist perfekt. Er sitzt sogar vor seinem Futter und frießt erst wenn ich was von dem Öl draufgetan habe. So zusagen sein Dressing auf dem Futter. Der andere ist Joey und frist alles, außer das Öl, das mag er nicht. Es hat bei Gismo geholfen den extremen Haarausfall zu lindern und die Schuppenbildung. Wir sind begeistert.
Originally published in zooplus.de
07.10.11|Carina
: 5/5
Endlich Besserung
Mein 6jähriger Labrador leidet an einer schlimmen Hautallergie mit ständigem Juckreiz und daraus resultierenden Wunden und kahlen Stellen. Es hat bisher nur eine Dauercortisontherapie geholfen. Nach 3 Wochen Anwendung mit dem Öl ist der ständige Juckreiz meines Hundes deutlich zurückgegangen. Auch die roten stellen werden blasser und das Fell beginnt zu wachsen. Es ist zwar nicht ganz weg aber kein Vergleich zu vorher. Wir brauchen jetzt fast kein Cortison mehr. Wir werden das Öl auf jeden Fall weiter benutzen.
Originally published in zooplus.de
04.12.10
: 5/5
Bin begeistert!!!!
Da unser Schäferhundrüde ist jetzt 7 Monate alt unter einer allergie leidet und auch schon Kortison bekam (dieses aber nur 10 Tage wegen Wachstum) bin ich durch viel lesen auf Hanffutteröl gekommen und ich muß sagen top gebe es jetzt seit etwa 11 Tagen und der juckreiz ist deutlich besser geworden die entzündung in den Ohren ist auch zurück gegangen da er keine Medikamente bekommt nur Exklusion und diese Hanföl bin ich sicher das es hilft Er ist auch vom Geschmack begeistert er frisst es wenn es sein muß sogar pur aus dem Napf mache ihm bei drei mahlzeiten jedesmal im moment 2mg unter sein futter Kot auch ok kein durchfall was will mann mehr.
12.11.10|Katrin Hertzberg
: 5/5
Endlich !!
Ich habe einen langhaar Schäferhund, der unheimliche Hautprobleme hatte. Zeitweise kam ich um Antibiotika nicht herum (Haarausfall und Ekzeme). Selbt wenn die Ekzeme verschwunden waren und die Haare auch wieder nach gewachsen sind, hat er sich ständig gekratzt. Bachblüten, Schüssler Salze, Hautfunktions Tropfen, alles hat nicht wirklich gegriffen. Seit 2 Wochen gebe ich Ihm das Hanf-Futteröl und bin erstaunt wie gut es hilft. Sehr empfehlenswert, es scheint Ihm auch zu schmecken.
Originally published in zooplus.de
17.03.10
: 5/5
Bin begeistert
Mein Terrier-Mix ist Allergiker und hatte starke Hautprobleme mit Ekzembildung. Ich gebe das Hanf-Öl nun seit ca. 2 Monaten. Seit dem kratzt er sich so gut wie gar nicht mehr, das Fell und die Haut sehen klasse aus. Außerdem ist er viel aktiver geworden. Wenn die Wirkung so weiterhin anhält, kann ich das Hanf-Öl uneingeschränkt empfehlen.
03.02.10|Angela Reese
: 5/5
Sehr zu empfehlen
Gebe das Öl meinem Jacky-Mix welcher trockene und leicht schuppige Haut hatte. Seitdem er das Öl bekommt sind diese Probleme weg. Er bekommt das Öl übers Futter und frißt es ohne zu zögern. Ich kann das Öl nur empfehlen, werde es auf jeden Fall weiter geben.
Originally published in zooplus.de
20.11.09|Andrea P.
: 5/5
Ergänzungskommentar - voll okay!
Katzen gehen nach wie vor nicht ran. Meinem kleinen Hund gebe ich es regelmäßig, täglich einen Teelöffel voll direkt ins Maul, weil sonst rührt er sein Futter nicht an. Das Ergebnis ist sehr gut. Er hat weiches und glänzendes Fell bekommen, eine deutlich sichtbare Verbesserung ist eingetreten. Das Öl kann ich empfehlen - es ist sehr gut!
Originally published in zooplus.de
08.06.09|Andrea
: 3/5
wird nicht gut angenommen
Leider nehmen es unsere Katzen überhaupt nicht an. Sie verweigern das Futter, wenn das Hanföl untergemischt wird. Gebe es somit meinem Hund - nach dem Fressen - auf dem Löffel- direkt ins Maul, wie eine Medizin! Zum Wegwerfen ist mir das Produkt zu schade. Ich kann also das Produkt nicht unbedingt weiter empfehlen. Ich setze es bei meinem Hund als Nahrungsergänzung ein, bis es aufgebraucht ist. Kann ansonsten weder positive noch negative Aussagen machen. Ich weiss also nicht, ob es was bringt. Deshalb nur 3 Punkte.
Originally published in zooplus.de
Tout visualiser