Unterstützen Sie Tiere in Not

Wir sagen gemeinsam Danke & spenden 10% ausgewählter Marken!

Vielen Dank für Ihre Teilnahme! Die Aktion ist beendet.

Zeitraum 28.09.2020 - 04.10.2020.


Sie wollen dennoch Tieren in Not helfen?

Dann spenden Sie doch einfach Ihre zooPunkte! Mehr Informationen finden Sie hier.


Am 04.10. war Welttierschutztag. Diesen Tag haben wir als Anlass genommen, Tieren in Not zu helfen und ihnen ein besseres Leben zu ermöglichen. Zu diesem Zweck haben wir gemeinsam mit Ihnen eine beträchtliche Spendensumme gesammelt, die wir an eine Tierschutzorganisationen geben wollen.

Am internationalen Welttierschutztag machen Tierschutzorganisationen auf der ganzen Welt auf das Leid vieler Tiere aufmerksam.

Tierschutz sollte uns allen am Herzen liegen, da wir täglich direkt und indirekt von und mit Tieren leben. Leider werden dennoch Tiere oft mehr als Produkt betrachtet und weniger als Lebewesen.

Besonders in der Landwirtschaft und der Nahrungsmittelindustrie werden die Rechte der Tiere oft massiv missachtet. Nicht artgerechte Haltung, Überzüchtung und vermeidbarer Stress führen oft zu unsäglichen Qualen für die Tiere.

Der Handel mit Wildtieren und Wildtierprodukten gefährdet nicht nur die Artenvielfalt und ganze Ökosysteme, sondern geschieht zumeist auch ohne jegliche Regulierungen und ohne Rücksicht auf die Tiere.

Auch Haustiere leiden in vielen Fällen unter Gewalt, Verwahrlosung, oder werden einfach ausgesetzt, wenn ihre Besitzer kein Interesse mehr an ihnen haben oder mit der Haltung überfordert sind. Jedes Jahr landen tausende Tiere in Tierheimen. Und das auf der ganzen Welt! 

Gemeinsam mit Ihnen haben wir eine beträchtliche Spendensumme sammeln können und werden diese an die folgende Organisation weitergeben. Wir bedanken uns bei allen, die fleissig mitgespendet haben!

Unser Spendenpartner im Überblick

Helfen Sie jetzt dem Tierambulanz-Verein!


Der Tierambulanz-Verein Schweiz arbeitet 24 Stunden und 7 Tage die Woche. Sie bieten eine schnelle und unbürokratische Soforthilfe für Tiere in Not, retten Tiere bei jeglichen Unfällen und bieten Transporte von und zu Tierärzten, Tierkliniken und Tierheimen an. 

2015 Eröffnete der Tierambulanz-Verein ein neues Tierweisenhaus in Oberglatt. Hier finden Hunde, Katzen und Kleintiere ein warmes Plätzchen zum Schlafen sowie viele Auslaufsmöglichkeiten. 12 Angestellte sorgen 365 Tage im Jahr für das Wohl aller Tiere.

Franz von Assisi – Tierschützer der ersten Stunde

Im Gedenken an Franz von Assisi findet der Welttierschutztag jährlich am 4. Oktober statt, dem Tag seines Todes.

Der heilige Franz von Assisi, ein italienischer Mönch aus dem 12. Jahrhundert, war sowohl der Begründer des Franziskanerordens, als auch einer der ersten bekannten Tierschützer. Seiner, für damalige Verhältnisse ungewöhnlichen Ansicht nach, sind Tiere ebenso wie der Mensch Geschöpfe Gottes. Franz von Assisi bezeichnete Tiere oft als seine Brüder und Schwestern.

„Alle Geschöpfe der Erde fühlen wie wir, alle Geschöpfe streben nach Glück wie wir. Alle Geschöpfe der Erde lieben, leiden und sterben wie wir, also sind sie uns gleich gestellte Werke des allmächtigen Schöpfers – unsere Brüder.“

Wissenswertes zum Welttierschutztag

Unser Qualitätsversprechen
Geprüfte Markenqualität
Von Tierliebhabern für Tierliebhaber
Für jeden Tiergeschmack etwas dabei