Ihr Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leider leer.

zooplus verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

deu

Spezialfutter & Nahrungsergänzungen


Spezialfutter & Nahrungsergänzungen für Hunde


Hunde benötigen eine ausgewogene Ernährung welche optimal an dessen individuellen Bedürfnissen angepasst ist. Spezielle Nahrungsergänzungsmittel für Hunde können dabei helfen, Nährstoffmängel auszugleichen und die Gesundheit Ihres Hundes positiv zu beeinflussen.

Spezialfutter als Hunde- Vollnahrung

  • Biofutter: Alle Zutaten wie Fleisch, Getreide und erlesene Kräuter weisen eine kontrollierte und zertifizierte Bio-Qualität auf.
  • Diätfutter (Light): für Hunde, die unter Übergewicht leiden.
  • Flockenfutter: als Ergänzung zur reinen Fleischfütterung oder Fütterung mit Dosennahrung eignen.
  • Getreidefreies Futter: für Hunde, die unter Getreideallergien oder Getreide-Unverträglichkeiten leiden.
  • Sensitiv: Futter mit leicht verdaulichen Inhaltsstoffen für Hunde mit einem empfindlichen Magen.
  • Vegetarisches Futter: Hundefutter aus rein pflanzlichen Zutaten, ganz ohne Fleisch und tierische Nebenprodukte. Die vegetarische Kost eignet sich für Hunde, die unter Futterallergien leiden oder Probleme mit der Verdauung von tierischem Eiweiß haben.
  • Vitamine & Mineralstoffe: Futterzusätze zum Barfen oder zur Optimierung der Nährstoffversorgung. Mit allen lebensnotwendigen Vitaminen, die Ihr Tier zusätzlich zum normalen Hundefutter braucht.
  • Kitten & Senior: Hochwertige, auf die speziellen Bedürfnisse von Welpen & Senioren ausgerichtete Ernährung ist die Basis für ein gesundes Hundeleben.
Nahrungsergänzungen für Hunde
  • Allergiker: Juckreiz, Rötungen oder Verdauungsbeschwerden sind oft ein Zeichen von Futtermittelallergien. Bei der Ernährung allergischer Hunde muss auf manche Protein- bzw. Kohlehydratquellen verzichtet werden.
  • Aufbau & Leistung: für Hunde mit mit hoher Leistungsanforderung sowie für Welpen & Junghunde und Hunde in der Rekonvaleszenz.
  • Diabetes: Bei Hunden mit Diabetes sollte auf Kohlehydrate weitgehend verzichtet werden, da diese zu Zucker abgebaut werden. Auch ein hoher Rohfasergehalt ist wichtig, um die Zeit der Darmpassage zu verlängern, so dass die zu Glucose abgebauten Nährstoffe nur langsam ins Blut abgegeben werden.
  • Für Gelenke & Knochen: verschiedene Futterzusätze, die eine wichtige Ergänzung zum Hundefutter sind, um Knochen und Gelenke zu stärken.
  • Für Haut & Fell: verschiedene Futterzusätzen, die bei Ihrem Hund für ein glänzendes, prächtiges Fell und gesunde Haut sorgen. Die Produkte werden ergänzend zum normalen Hundefutter gegeben.
  • Magen & Darm: zur Regulierung der Magen-Darm-Tätigkeit. Dadurch wird auch der Stoffwechsel optimiert und die Darmflora Ihres Hundes gepflegt.
  • Nierendiät: Bei unzureichender Nierenleistung (Niereninsuffizienz) benötigt ein Hund einen verminderten Protein- und Phosphorgehalt, um die Nieren nicht übermäßig zu beanspruchen.
  • Weitere Organsysteme: Bei speziellen Anforderungen wie Herzproblemen oder in Stresssituationen benötigen Hunde bestimmte Diäten bzw. Nahrungsergänzungsmittel.
  • Zahngesundheit: Viele Hunde leiden an Zahnproblemen, von Plaquebildung bis hin zum Zahnausfall. Futter, Futterergänzungsmittel und Zubehör zur Vorbeugung und Reduzierung von Zahnproblemen.
Finden Sie jetzt das richtige Spezialfutter & Nahrungsergänzung für Ihren Hund für ein langes und gesundes Hundeleben! Zurück zum Anfang